Skip to content

TOTAL ist ebenso bei Langstreckrennen präsent. Als Disziplin mit der wohl größten technischen Vielfalt, zählt die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft zu den anspruchsvollsten Rennserien im Motorsport. Das Highlights des WEC-Rennkalenders ist das 24-Stundenrennen von Le Mans.

TOTAL´S PARTNER BEI DER LANGSTRECKEN-WELTMEISTERSCHAFT

Auch in der laufenden Saison steht TOTAL mehreren Partner mit technischem Know-How und neuster Technologie zur Seite.

Signatech Alpine Elf Team

Zum zweiten Mal in Folge hat das Team SIGNATECH ALPINE MATMUT (Nicolas LAPIERRE, André NEGRÃO, Pierre THIRIET) die 24 Stunden von Le Mans 2019 in der Kategorie LMP2 und den FIA- Trophäe für LMP2-Teams gewonnen.

In der Rennsaison 2019-20 wird Total im Namen der Marke ELF die Fahrer Pierre RAGUES, Thomas LAURENT und André NEGRÃO vom Signatech Alpine Elf Team unterstützen.

 

Mehr über die Partnerschaft zwischen Total & dem Signatech Alpine Elf Team erfahren: 

  • WEC
  • wec
  • WEC Signatec Alpine Elf, Equipe Saison 2019/20

Panis Barthez Competition

Weiters ist TOTAL ebenfalls in der LMP2-Klasse Partner des Panis Barthez Competition Teams.

 

panis barthez competition

 

Das Aston Martin Racing Team

Die wohl erfolgreichste Partnerschaft der Langstreckenrennen ist wohl jene mit dem Aston Martin Racing Team. Bereits seit 2016 begleitet TOTAL den britischen Hersteller in seiner Eroberung des WM-Titels. Die Herausforderung ist groß, da der Wettbewerb in den GT-Klassen durch der Teilnahme von Porsche, Ferrari, Corvette und Newcomer, Ford gestiegen ist. Um den neuen Partner zu unterstützen, bietet TOTAL Aston Martin Racing den technischen Support bei jedem Rennen sowie Ingenieure und ein Labor zur Analyse. Es ist das erste Mal, dass TOTAL eine solche Zusammenarbeit außerhalb der Formel 1 vereinbart hat, wodurch sich die Möglichkeit ergibt die Schmier- und Kraftstoffe unter den anspruchsvollen Bedingungen der Langstreckenrennen zu testen.

  • wec_4_hours_of_silverstone_2019_amr
  • wec_4_hours_of_silverstone_2019_amr
  • wec_4_hours_of_silverstone_2019_amr

 

aston martin total

 

Vor dem 24 Heures du Mans 2020 werden sich die britischen Stars Richard Westbrook und Harry Tincknell dem #95 'Dane Train' von Nicki Thiim/Marco Sørensen und der #97 Crew von Alex Lynn/Maxime Martin anschließen.

 

Mehr über die Partnerschaft zwischen Total & dem Aston Martin Racing Team erfahren: 

Highlights 2019 - WEC 4 Hours of Shanghai

Highlights 2019 - WEC 6 Hours of Fuji