Skip to content

Partnerschaft - TOTAL & WRC FIA World Rallye Championship

Seit über 50 Jahren arbeiten TOTAL und Citroën im Motorsport eng zusammen wodurch sie zahlreiche Erfolge einfahren konnten. Vor der Saison 2017 hatte das Team mit 8 Hersteller-Titeln, 238 Podestplätzen und 96 Rallye-Siegen die erfolgreichste Bilanz aller aktuellen Teams in der WRC vorzuweisen.

Mehr über TOTAL Partnerschaft erfahren:

Citroën C3 WRC

Das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team hat an acht europäischen Rallyes teilgenommen, einschließlich Monte Carlo und Schweden. Das Rennteam bestand aus Kris Meeke und Paul Nagle, Mads Østberg und Torstein Eriksen, Khalid al Qassimi und Chris Patterson sowie Craig Breen und Scott Martin.

In der Vergangenheit konnte das Team den Großteil der Erfolge mit Sébastien Loeb am Steuer einfahren. Deshalb ist Loeb 2018 zurückgekehrt und hat für das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team an Stelle von Craig Breen drei Rallyes bestritten.

2017 nahm sich Citroën eine Auszeit und nutzte diese um ihren neuen Rennwagen C3 WRC zu entwickeln und das Fahrerteam neu aufzustellen.

 

Mehr über den Rennwagen C3 WRC mit Kris Meeke erfahren:

 

Team Citroën Total WRT

2019 hat TOTAL die Fahrer Sébastien Ogier und Julien Ingrassia, als auch Esapekka Lappi und Janne Ferm vom Team Citroën Total WRT unterstützt.

  • WRC 2019
  • wrc_tour_de_corse_2019
  • WRC Mexico 2019
  • WRC 2019
  • WRC 2019

2020 ist Citroën Racing mit dem Rennauto C3 R5 in der Weltmeisterschaft vertreten.

Mads Østberg und Yohan Rossel sind offiziell von Citroën Racing und seinen Partnern Total und Michelin unterstützt. Eric Camilli und Nicolas Ciamin sind auch bei der Rallye Monte Carlo (23.-26 Jänner) unterstützt.