TOTAL - Projekt ZEOD RC

Eine revolutionäre Technologie für Le Mans

En savoir plus  

Total unterstützt die Teams von Nissan bei der Umsetzung und der Entwicklung des neuen innovativen Prototyps "Zero Emission On Demand Racing Car", welcher beim sagenumwobenen 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 14. Juni 2014 in Frankreich an den Start geht.

Ein neues Kapitel wird dieses Jahr in der Partnerschaft zwischen Nissan und Total geschrieben; denn mit Total wird der Nissan ZEOD RC bei dem Ereignis in Le Mans für Aufsehen sorgen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, Verbindungen mit erfahrenen Partnern einzugehen. Auf Grund des Know-hows des französischen Mineralölkonzern, sowie dessen Fähigkeit zur ständigen Entwicklung tollkühner Lösungen, hat der Hersteller aus Japan Total zu seinem technischen Partner auserwählt.
"Von einem Automobilhersteller als technologischer Partner gewählt zu werden, um innovative Technik zu präsentieren, erfüllt uns stets mit Stolz, ganz besonders auf einer legendären Rennstrecke wie der von Le Mans", bestätigt Philippe Girard, technischer und wissenschaftlicher Berater bei Total. "Man muss nur ein klein wenig seine Fantasie spielen lassen und neue Wege beschreiten. Es treibt unsere Forscher zu Lösungen an, welche die Auflagen des Lastenhefts bestmöglich erfüllen."

Endecken Sie das Video von dieser technologische Innovation Total Youtube

Das anspruchsvollste Rennen der Welt

Die erste Etappe einer grossen Geschichte wird Ihnen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Juni 2014 präsentiert werden: der Ausgangspunkt für ein neues sportliches Abenteuer voller Leidenschaft für Nissan und Total.
Der ZEOD RC ist in der Tat Ehrengast in Le Mans, im Rahmen der Garage 56, einem Messestand, der sich der Innovation, der Forschung und den Prototypen verschrieben hat, die uns die Fahrzeuge von morgen vor Augen führen.
So wird der ZEOD RC der erste Prototyp an diesem sagenumwobenen Rennen sein, der die komplette Strecke von La Sarthe - 13‘629 km - mit Hilfe eines elektrischen Motors zurücklegen kann und dabei eine Leistung zeigt, die sich mit derjenigen der besten GT-Fahrzeuge messen kann. Unsere Produkte leisten auf indirekte Weise ihren Beitrag, denn durch ihre energiesparende Ausrichtung ermöglichen sie dem ZEOD RC während der Runden vor dem Rennen, welches komplett mit elektrischem Antrieb zurückgelegt wird, das Maximum an Energie in seinen Batterien zu speichern.

Eine technologische Partnerschaft ganz im Zeichen der Innovation

Der im Bereich der Elektromotoren innovative Prototyp von Nissan stellt auch eine Revolution der Leistungs-und Effizienzstandards für Verbrennungsmotoren dar. Der ultrakompakte Nissan DIG-T R 1,5-Liter-Turbo-Motorblock mit 3 Zylindern, welcher im Zusammenspiel mit dem elektrischen Antrieb arbeitet während sich dieser auflädt, wiegt nur wenig über 40 kg und setzt eine Leistung von 400 PS frei - bei einem rekordverdächtigen Leistungsgewicht von 10 PS/kg.
Es kommt nicht von ungefähr, dass Nissan sich in der Entwicklung und zur Effizienzmaximierung des Antriebssystems seines Prototyps für Kraft- und Schmierstoffe von Total entschieden hat.

Technologische Spitzenprodukte

Mit den von den Forschungsteams von Total für eine optimierte Leistung des Fahrzeugs entworfenen und entwickelten Schmierstoffen leistet Total einen bedeutenden Beitrag zur Gestaltung der Technologie, welche im ZEOD RC zum Tragen kommt.
Die Aufgabe eines Schmierstoffes liegt in der Tat darin, den Motor zu schützen und dabei Abnutzung und Ablagerungen zu vermindern; sie schliesst aber auch die Verringerung von Reibung an allen Punkten des Antriebsstrangs des Fahrzeugs ein: Motor, Schaltung, Getriebe, Radlager. Es gilt, Wärmeverluste und damit Energieverluste zu vermeiden und so die Kraftübertragung auf der Strecke, oder ihre Speicherung als Strom in den Batterien, zu begünstigen. Wirtschaftlichkeit und Energierückgewinnung stellen zwei Kernpunkte des Konzepts des ZEOD RC dar, wobei die Total Quartz-Schmierstoffe eine wichtige Rolle für den ordnungsgemässen Betrieb dieses neuen Fahrzeugs innehaben.

Zukunftsträchtige Lösungen

Im Bestreben die Umwelt zu schützen, bietet Total der breiten Öffentlichkeit mit Total Excellium bereits Kraftstoffe und mit Total Quartz "Fuel Economy" Schmierstoffe an, mit Hilfe derer sich die CO2-Emissionen verringern und die energetische Leistung des Motors verbessern lassen. Die Forscher- und Entwickler-Teams, die an diesen Produkten arbeiten, untersuchen ebenso die Zusammensetzung der Schmierstoffe für den ZEOD RC. Durch dieses Vorgehen kann Total seinen Partnern die bestmögliche Technologie bereitstellen, aber auch Lösungen mit Zukunft bieten und für Innovation sorgen, die sich in den Fahrzeugen von morgen findet.
Total investiert nahezu 100 Millionen Euro in die F&E im Bereich Kraft- und Schmierstoffe für die Automobilindustrie. In Frankreich arbeiten etwa 250 Forscher an der Entwicklung zukünftiger Kraftstoffe, Biokraftstoffe und Schmierstoffe für die Automobilindustrie, welche eine Senkung des Verbrauchs und eine Reduzierung der Emissionen ermöglichen.
Auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt können die Schöpfer zukünftiger Schmierstoffe der Produktreihe Total Quartz durch die Teilnahme des Prototyps von Nissan am 24-Stunden-Rennen von Le Mans, wie in einem wahrhaft überlebensgrossen Labor von Erfahrungen profitieren, die sie im Wettbewerb gesammelt haben.

 

?? ?? ?? ??
X

Diese Website verwendet Cookies

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von cookies zu. Diese ermöglichen es, Ihnen einen optimalen Service und personalisierte Inhalte anzubieten.

Mehr erfahren.